Herzlich Willkommen auf den Internetseiten von wrong-way-media.com

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Stephen Daniel Baudendistel

Ludwigstraße 48

63165 Mühlheim am Main

Kontakt: info@wrong-way-media.com

Kontakt: 0177/3879071

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website erforderlich und durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist oder Sie uns die Erhebung und Verwendung gestatten.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten.
Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen kann im Rahmen von Interessenabwägungen eine Datenverarbeitung zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit unserer Website erfolgen. Hierfür dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

4. Datenerhebung und Datenverwendung personenbezogener Daten der Website

4.1 E-Mail Kontakt

Sie können mit uns über die bereitgestellte E-Mail—Adresse Kontakt aufnehmen. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die uns per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die

Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Ein Widerruf der Einwilligung ist jederzeit durch Mitteilung in Textform an uns möglich, z.B. über eine entsprechende E-Mail an info@wrong-way-media.com. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht. Die Kommunikation kann dann nicht mehr fortgeführt werden.

4.2 Mitgliedschaft/Registrierung

Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten als Mitglied zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben, an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:

– Name und Vorname
– Firma oder Website
– Adresse bzw. Rechnungsadresse
– Postleitzahl
– Ort
– Land
– Telefon
– E-MailAdresse- Zugangsdaten

Zum Zeitpunkt der Registrierung werden zudem folgende Daten gespeichert:
– die IP-Adresse des Nutzers
– Datum und Uhrzeit der Registrierung.

Im Rahmen des Registrierungsprozesses wird eine Einwilligung des Nutzers zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt.

Die Registrierung dient der Erfüllung eines Mitgliedsvertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs zur Erfüllung eines Mitgliedsvertrags erhobenen Daten dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind.

Soweit die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.
Auch nach Abschluss des Vertrags besteht die Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, um vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Die Speicherung der personenbezogenen Daten erfolgt während der gesamten Vertragslaufzeit.

Weiterhin sind wir aus steuerlichen Gründen zur Aufbewahrung der Vertragsunterlagen für 10 Jahre verpflichtet. Die gesetzliche Grundlage zur Speicherung ergibt sich aus §257 HGB, §147 AO sowie §14 UStG. Als Nutzer haben sie jederzeit die Möglichkeit, die über Sie gespeicherten Daten abzuändern. Hierfür genügt eine E-Mail an info@wrong-way-media.com.

4.3 Cookies

Diese Webseite verwendet so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten technischer Natur, wie z. B. die zugeteilte IP-Adresse des zugreifenden Rechners oder Endgeräts, die verwendete Browser-Variante und Browser-Version, das vom Rechner oder Endgerät genutzte Betriebssystem, den Zugriffszeitpunkt zur Webseite (Datum und Uhrzeit) sowie Informationen über den zum Aufbau der Webseitenverbindung genutzten Internet-Service- Provider.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Schadsoftware wie Viren und Trojaner auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation auf unserer Webseite erleichtern und die korrekte Anzeige und Funktion unserer Webseiten ermöglichen. In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die jeweilige Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

5. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte uns gegenüber zu:

Sie haben das Recht,
gemäß Art. 15 DSGVO Auskunftüber Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden, die Empfänger oder die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer oder die Kriterien, die über die Speicherdauer bestimmen, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigungunrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

gemäß Art. 17 DSGVO die LöschungIhrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung oder Ausübung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der VerarbeitungIhrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlungan einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligungjederzeit uns gegenüber zuwiderrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;

gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden;

gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruchgegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@wrong-way-media.com.

6. SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit bei der Übertragung Ihrer Daten zwischen Ihrem verwendeten Webbrowser und unserem Webserver zu schützen, verwenden wir nach dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.
Bei diesem Verfahren wird bei einer Verbindung zwischen Webserver und Webbrowser ein Verschlüsselung eingeleitet, die den verschlüsselten Transfer der in einer Webseiten-Sitzung eingegebenen Daten zischen dem Internet-Browser des Webseitenbenutzers und dem Webserver des Webseitenbetreibers ermöglicht. Für die auf dieser Webseite verwendeten Kontaktformulare nutzen wir eine Verschlüsslung über StartTLS / SMTPS, die einen verschlüsselten Versand von Anfragen über das Kontaktformular ermöglicht.

7. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Inhalte, Dienste und Webseitenangebote. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue, jeweils unter dieser URL zugängliche Datenschutzerklärung.

8. Sonstige Fragen zum Datenschutz

Für jegliche Anfragen und Informationen zum Datenschutz auf unserer Webseite und der nachgelagerten Verarbeitung von Daten kann jederzeit unsere Kontaktadresse info@wrong-way-media.com genutzt werden.